18.02 – Film u. Diskussion: Verdrängung hat viele Gesichter

Wir möchten euch einladen über steigende Mieten, den Besitz und die Benutzung von Häusern, die neoliberale Stadtentwicklung, über die öffentliche und private Räume, über Alternativen zur palamentarischen Stadtverwaltung und die Frage ‚Wem gehört die Stadt?‘ zu diskutieren.

Dazu bekommen wir Besuch vom Filmkollektiv Schwazer Hahn aus Berlin. Zusammen mit einer der Resigsseurinnen wollen wir den deren Film ‚Verdrängung hat viele Gesichter‘ im Traumakino schauen und uns anschließend zum Austausch in der Baari Bar treffen.

Los gehts um 20 Uhr im Traumakino.

Hier die Seite des Filmkollektivs: https://berlingentrification.wordpress.com

Hier gibts den Trailer zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=5Np3g80UM9M

Hier die Seite des Traumakinos: www.traumakino.wordpress.com

Flyer Verdrängung Vorne (1) Flyer Verdrängung hinten

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s