Die (T)Raumklinik sagt Danke!

Nach einer Woche, in der viel passiert ist, wollen wir uns kurz
Bedanken: Bedanken bei allen Referent*innen, Unterstützer*innen,
Initiativen und den Menschen, die auf unterschiedlichste Art und Weise
das Anliegen geteilt haben, auf die Probleme der Verdrängung von
Menschen aus den Städten und das Fehlen von selbstbestimmten Räumen,
hinzuweisen. Bedanken wollen wir uns aber auch bei Allen, die während
der Räumung lautstark die Besetzer*innen unterstützten. Danke dafür!
Gefreut haben wir uns außerdem darüber, dass es Menschen gab, die einen
öffentlichen Antifaschistischen Infoladen im Haus organisiert haben.

Am vergangenen Wochenende ist praktisch deutlich gemacht
worden, dass wir uns eben solche Räume auch selbst nehmen und gestalten
können. Ein Versuch der Selbstermächtigung und notwendige Schritte –
zumindest kurzfristig – gemeinsam zu gehen, war erfolgreich.

Wir wünschen uns, dass alle beteiligten Menschen damit Impulse für einen
weiteren, gemeinsamen Weg mitnehmen und sich ermutigt fühlen, für das
gute Leben für Alle einzutreten. Das wäre der größte Erfolg der
vergangenen Woche.

Wie das manchmal so ist, brauchen wir nun auch eine kurze Pause, um uns
zu sortieren und die vergangene Woche zu reflektieren. Wir werden aber
auf jedenfall wieder von uns hören lassen. Achtet auf Ankündigungen.

Bis dahin: Passt aufeinander auf!

Eure Träumer*innen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s